Aktuelles aus Ternitz

zur Navigation von Ternitz.gv.at springen

Die Dachgleiche ist erreicht

Bild zu Die Dachgleiche ist erreicht

Mit Riesenschritten schreitet das Projekt "Betreutes Wohnen Ternitz" der gemeinnützigen Wohnbaugesellschaft Arthur Krupp in der Ternitzer Kreuzäckergasse voran. Nach den Plänen des Architekturbüros Teynor/Schmidt werden hier 19 Wohneinheiten samt Arztordination errichtet. Das bauausführende Unternehmen Kremsnerbau hat das dreigeschoßige Gebäude mit insgesamt mehr als 1.000 m2 Nutzfläche im Rohbau bereits bis zur Dachgleiche fertiggestellt. "Ich gratuliere allen am Bau beteiligten Unternehmen und Personen, insbesondere beim Vorstand der GEWOG Arthur Krupp, Dr. Friedrich Klocker und Ing. Mag.arch. Michaela Kremsner, die innerhalb kürzester Zeit unsere Vision in die Realität umgesetzt haben", so Bürgermeister LAbg. Rupert Dworak. Mehr als die Hälfte der Wohnungen sind bereits jetzt vergeben, was den dringenden Bedarf dieser Wohnform eindeutig beweist.

zur Meldung| 22.05.2015

Heizkostenzuschuss-EmpfängerInnen. Anmeldung unter 02630/38240 DW 28 * Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Montag, den 22. Juni um 17.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt. Zuhörer sind herzlichst eingeladen! * Sprechstunden für Menschen mit besonderen Bedürfnissen von Stadträtin Martina Klengl: Mittwoch, 17. Juni 2015 von 10 - 11 Uhr im Bürgerservicebüro Th.Körner-Platz. Voranmeldung unter 0664 / 16 45 863. *

Aktuelle Veranstaltungshinweise

Fr, 29.05.2015: Kabarett Gerhard Gradinger
Sa, 30.05.2015 - So, 31.05.2015: Großes Ritterfest
Mi, 03.06.2015 - Fr, 19.06.2015: KONRAD ADAM
Sa, 13.06.2015 - So, 14.06.2015: Stadtplatzfest
Do, 18.06.2015: Photovoltaik Info-Veranstaltung

Ein Piratenschiff für den Stadtpark

Bild zu Ein Piratenschiff für den Stadtpark

Der Ternitzer Stadtpark ist eine wahre Oase, mitten in der Stadt und war mit seinem Traumschloss ein beliebtes Naherholungsziel für Familien mit Kindern. "Nachdem dieses Spielgerät in die Jahre gekommen ist haben wir uns entschlossen, ein Piratenschiff als Ersatz anzuschaffen", so Stadtrat Gerhard Windbichler. Das Multifunktionsspielgerät fördert die Motorik, Kreativität, Freude an der Bewegung und vor allem die Fantasie der Kinder. Rund 20.000,- Euro hat die Stadtgemeinde Ternitz in die Neugestaltung des Kinderspielplatzes im Stadtpark investiert. Stadtrat Windbichler: "Die Stadt Ternitz hat sich zum Ziel gesetzt, kindergerechte Lebensräume für die Jüngsten zu schaffen, die Spaß und Abenteuer ebenso bieten, wie Erholung und Freizeitvergnügen für die ganze Familie.

zur Meldung| 21.05.2015

Kosmetik, Fußpflege und vieles mehr

Bild zu Kosmetik, Fußpflege und vieles mehr

Schönheit, Gesundheit und Wohlfühlen sind für Silvia Steinbock der Inbegriff für Lebensqualität, die sie mit ihrem Kosmetik-Salon "sist-cosmetics" an ihre Kundinnen und Kunden weitervermittelt. Am 18. Mai 2015 lud Silvia Steinbock zur Eröffnung ihres neuen Betriebsstandortes in der Franz Samwald-Straße 21 im Stadtteil Pottschach. Zahlreiche Freunde und Ehrengäste ließen es sich nicht nehmen, die neuen, gemütlichen Räumlichkeiten zu besichtigen. Bürgermeister LAbg. Rupert Dworak besuchte mit einer großen Abordnung des Ternitzer Stadt- und Gemeinderates die sympathische Jungunternehmerin und wünschte guten geschäftlichen Erfolg. Vizebürgermeister Mag. Christian Samwald, die Stadträtinnen Martina Klengl und Mag. Andrea Reisenbauer sowie die Gemeinderätinnen Kordula Womser und Brigitte Kögler waren von der Atmosphäre des Kosmetiksalons und vom umfangreichen Angebot ebenso begeistert, wie der Vorsitzende des Wirtschaftsbeirates der Stadt Ternitz, KommR Franz Reisenbauer und die Geschäftsführerin der Stadtmarketing Ternitz GmbH, Mag. Irene Reiterer.

zur Meldung| 20.05.2015

Umweltschonende Pflege

Die Gartenstadt Ternitz ist mit ihren gepflegten Grün- und Parkanlagen eine Stadt mit höchster Lebensqualität. Das Grün der Felder und Wiesen reicht weit bis in die Siedlungs- und Zentrumsgebiete hinein. Die Pflege dieser Anlagen, aber auch der Straßenränder, Gehsteige und Radwege obliegt dem Städtischen Bauhof, der hierfür seinen Fuhrpark weiter aufgerüstet hat. "Aufgrund von Anregungen aus unserer Bevölkerung haben wir uns entschieden, ab sofort keine Unkrautvernichtungsmittel mit der chemischen Substanz Glyphosat mehr einzusetzen", so Bürgermeister LAbg. Rupert Dworak. Die Stadt Ternitz testet nunmehr Möglichkeiten der biologischen sowie mechanischen Unkrautbekämpfung und hat als Sofortmaßnahme eine Wildkrautbürste angeschafft, mit der die Straßenränder gesäubert werden.

zur Meldung| 19.05.2015

Ein halbes Jahrhundert Fotografie

Die Fotosektion des Bildungsvereines Ternitz-Pottschach feiert im heurigen Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. In einer Jubiläumsausstellung in der Stadtgalerie im Alten Herrenhaus präsentieren die Mitglieder derzeit einige ihrer Meisterwerke von Landschafts- und Naturbildern bis hin zu Portraitaufnahmen. Obmann Fritz Schildorfer und Vizebürgermeister Mag. Christian Samwald eröffneten am 18. Mai 2015 die Vernissage zu dieser Ausstellung. "Die Fotokünstler unseres Traditionsvereines sichern mit ihren Arbeiten auch ein großes Stück Zeitgeschichte für die nächsten Generationen. Aus diesem Grund sind ihre Aufnahmen unbezahlbar und historisch wertvoll, auch für die Chronik unserer Heimatstadt", so Vizebürgermeister Mag. Christian Samwald. Die Ausstellung ist noch bis Samstag, 23. Mai 2015, täglich von 15.00 bis 18.00 Uhr in der Stadtgalerie im Alten Herrenhaus zu sehen.

zur Meldung| 19.05.2015

Fachbetrieb eröffnet

Am 4. Mai 2015 eröffnete Ludwig Schwarz sein neues Unternehmen SL Spenglerei und Lackiererei Schwarz Ludwig in der Josef Huber-Straße 6 in Ternitz. Zahlreiche Kunden, Freunde und Ehrengäste fanden sich zur feierlichen Neueröffnung ein um dem jungen, dynamischen Team der KFZ Spenglerei und Lackiererwerkstätte alles Gute zu wünschen. Unter den Ehrengästen auch zahlreiche Vertreter der Stadtgemeinde Ternitz, mit Vizebürgermeister Mag. Christian Samwald und den Stadträten Mag. Andrea Reisenbauer, Martina Klengl und KommR Peter Spicker. Seitens des Wirtschaftsbeirates der Stadt Ternitz gratulierte KommR Franz Reisenbauer dem neuen Unternehmer und wünschte guten geschäftlichen Erfolg.

zur Meldung| 18.05.2015

Alle Newsbeiträge finden Sie im Newsarchiv

Amtsstunden der Stadtgemeinde Ternitz: MO, MI, DO 8:00 - 15:00 Uhr, DI 7:00 - 17:30 Uhr, FR 8:00 - 12:00 Uhr.