Aktuelles aus Ternitz

zur Navigation von Ternitz.gv.at springen

Mehr Sicherheit für unsere Schulkinder

Bild zu Mehr Sicherheit für unsere Schulkinder

Der Ternitzer Schulcampus beherbergt die Neue NÖ Mittelschule, die Polytechnische Schule und das Bundesoberstufenrealgymnasium. Hunderte Schülerinnen und Schüler kommen tagtäglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Moped aber auch im Auto ihrer Eltern zu den Bildungseinrichtungen. Stadträtin Mag. Andrea Reisenbauer hat deshalb angeregt, den Wartebereich beim Buswartehäuschen in der Straße des 12. Februar zu vergrößern und eine Busparkspur einzurichten. "Ternitz hat sich zur größten Schulgemeinde des Bezirkes entwickelt. Mit diesen Arbeiten haben wir auf die höhere Schülerfrequenz rasch reagiert", so Stadträtin Mag. Andrea Reisenbauer. Die Bauarbeiten wurden durch die Firma Pusiol durchgeführt und wurden mit € 3.000,- veranschlagt.

zur Meldung| 03.02.2016

Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Montag, den 14. März um 17.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt. Zuhörer sind herzlichst eingeladen! *

Abmeldung Papiertonne (Rote Tonne)

Um sich von der roten Tonne abzumelden, geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre Objektadresse, sowie den Sicherheitscode ein und klicken Sie auf "Rote Tonne abmelden".

  



Aktuelle Veranstaltungshinweise

So, 07.02.2016: KINDERMASKENBALL RAGLITZ
Di, 09.02.2016: BÄRENTREIBEN St. Johann
Fr, 26.02.2016: „SEMMERING, RAX, SCHNEEBERG“ – MULTIMEDIAVORTRAG
Sa, 27.02.2016: STEFAN JÜRGENS live
Sa, 27.02.2016: TRACHTENBALL 2016

Investitionen in den Hochwasserschutz

Bild zu Investitionen in den Hochwasserschutz

Der Schwarza-Wasserverband hat im Jahr 1962 eine enorm wichtige Aufgabe übernommen: Die Bevölkerung, deren Hab und Gut und die Liegenschaften entlang der Schwarza vor Hochwasser zu schützen! Dazu ist es notwendig, jedes Jahr eine Vielzahl an Erhaltungs- und Verbesserungsmaßnahmen im 22,24 Kilometer langen Flußabschnitt zu setzen. "Im Jahr 2016 werden wir insgesamt rund 120.000,- Euro investieren um die Schwarza im Verbandsgebiet zwischen Loipersbach und Payerbach hochwassersicher zu machen", so Verbandsobmann StR. Gerhard Windbichler.

Derzeit wird der Bereich Industriestraße Rohrbach bis zur Brücke B17 auf einer Länge von rund 1,5 Kilometer von Anlandungen befreit. Im Zuge dieser Arbeiten werden die in diesem Abschnitt befindlichen Sohlgurte und Sohlstufen vollständig erneuert. Dabei werden rund 100 Tonnen Wasserbausteine neu verlegt!

zur Meldung| 02.02.2016

Mehr Platz in der Grünen Tonne

Bild zu Mehr Platz in der Grünen Tonne

Anfang April wird im Bezirk Neunkirchen die Papiertonne eingeführt. Dies soll eine deutliche Entlastung der oft überquellenden "Grünen Wertstofftonne" bringen. "Die Papiertonne, schwarz mit rotem Deckel, ist für die Haushalte völlig kostenlos! Die Entsorgung finanziert sind durch den Verkauf der Inhaltsstoffe direkt an die Papierindustrie", so der Ternitzer Stadtrat Gerhard Windbichler. Die Abfuhr erfolgt durch ein vom Abfallwirtschaftsverband beauftragtes Unternehmen in einem 8-Wochen-Intervall.

Wichtig ist, dass Papier und Kartonagen reinsortig gesammelt werden, damit bei der Papierproduktion keine Probleme auftreten. "Zeitungen, Kataloge, Prospekte, aber auch Papierverpackungen und Kartonagen machen den Großteil des Volumens aus. Durch die umweltgerecht Entsorgung durch die Papiertonne reduzieren wir deshalb in Zukunft auch die gesamte Müllmenge aus der "Grünen Tonne"!

zur Meldung| 29.01.2016

Unterstützung für unsere Pendler

Die Österreichischen Bundesbahnen haben im Dezember die neuen Fahrpläne für 2016 präsentiert. Schon im Vorfeld haben sich unsere Pendlerinnen und Pendler an Bürgermeister LAbg. Rupert Dworak gewandt, weil dabei Verschlechterungen bei den Zugverbindungen befürchtet wurden. "Der Fahrplanwechsel beinhaltete im vorgelegten Konzept speziell für die Wochenendverbindungen massive Verschlechterungen. Der öffentliche Verkehr hat eine wichtige Aufgabe zu erfüllen und muss sein Angebot bedarfsorientiert gestalten, deshalb habe ich mich vehement für eine Abänderung der Fahrpläne eingesetzt – und das erfolgreich", so Bürgermeister Rupert Dworak.

An den Wochenenden (Samstag, Sonn- und Feiertagen) wird nun ein zusätzlicher Zug ab Payerbach-Reichenau geführt. In der Gegenrichtung wird die S-Bahn von Wien Meidling bis Payerbach-Reichenau verlängert.

zur Meldung| 27.01.2016

Gut gerüstet für den Winter

Dieser Winter hat zwar noch keine nennenswerten Schneemengen gebracht, dennoch ist der Städtische Bauhof der Stadtgemeinde Ternitz schon mehrmals – auch in den Nachtstunden – ausgerückt. "Bereits Temperaturen um den Nullpunkt bergen die Gefahr von Glatteisbildung. Deshalb ist unser Bereitschaftsdienst Tag und Nacht unterwegs, um die Mannschaft bei Bedarf umgehend zu informieren und einzusetzen", so Stadtrat Gerhard Windbichler. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Durchzugsstraßen, Brücken und Gehwege gelegt, die regelmäßig bestreut werden.

zur Meldung| 26.01.2016

Die ganze Welt der Briefmarken

Am 21. Jänner 2016 lud das Team des Postamtes Ternitz zu ihrem traditionellen Philatelie-Tag in die Postfiliale Ruedlstraße ein. Zahlreiche Kunden und Geschäftspartner nutzten dabei die Gelegenheit, die neue Sondermarke mit einer Aufnahme von der Peterskirche zu erwerben. Das Wintermotiv unseres Wahrzeichens wurde vom Ternitzer Meister-Fotografen Ernst Mayerhofer aufgenommen und für diese personalisierte Briefmarke zur Verfügung gestellt.

Ab einem Einkauf von Philatelie-Produkten im Wert von € 20,- erhalten Sie diese Sondermarke in limitierter Auflage, solange der Vorrat reicht! Als einer der ersten Käufer, sicherte sich Stadtrat KommR Peter Spicker, der mit seinem Stadtratskollegen Gerhard Windbichler die Postfiliale 2630 zum Philatelie-Tag besuchte, die begehrte Briefmarke mit dem heimatlichen Motiv.

zur Meldung| 25.01.2016

Alle Newsbeiträge finden Sie im Newsarchiv

Amtsstunden der Stadtgemeinde Ternitz:
MO, MI, DO 8:00 - 15:00 Uhr, DI 7:00 - 17:30 Uhr, FR 8:00 - 12:00 Uhr.