Die Telefon-Helpline der Stadtgemeinde Ternitz erreichen Sie unter 02630/38240 DW 22 während der Amtsstunden.ACHTUNG: Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Montag, dem 14. Dezember 2020 um 17.00 Uhr in der Stadthalle Ternitz statt. Zuhörer sind herzlichst eingeladen!Brennstoffaktion: Anträge können noch bis 30. Dezember 2020 in den Bürgerservicestellen der Stadt Ternitz gestellt werden.

Online-Sprechstunde

Sie haben alle für Sie relevanten Informationen zu Ihrem Anliegen auf unserem Serviceportal gelesen und es sind trotzdem noch Fragen offen geblieben? In diesem Fall steht Ihnen das Sprechstunden-Team gerne für Anfragen zur Verfügung. Auch Ihre Anregungen zu unserem Onlineangebot sind uns willkommen.

Frage/Anliegen an den Bürgermeister schreiben

Archiv durchsuchen



19.10.2020: Auflassung Eisenbahnkreuzung Alpengasse

Walter Graf schrieb:
Sehr geehrter Herr Bürgermeister. Es befremdet mich sehr dass wir von der Auflassung Eisenbahnkreuzung nicht von unserer Stadtgemeinde vor dem Flugblatt der Oebb nicht informiert wurden. Auf eurer Hopage findet man auch nur eine Kopie der Oebb. Bei Fragen sollte man die Oebb kontaktieren. Sie haben in 2019 mitgeteilt, bis Herbst 2019 gibt es Informationen über eine Verkehrskonzept für die einser Siedlung. Jetzt ist ein Jahr vergangen und ein Jahr danach absolut keine Informationen. Der Hinweis der Oebb, den Peronendurchgang Franz Samwald-Strasse-Stahlwerkstrasse ist ein`"Witzerl".Für gehbehinderte, Kinderwagen, Rollstuhlfahrer aber auch für Radfahrer. absolut ungeeignet und gefährlich. Dieser Durchgang ist für gesunde und Vital Menschen benutzbar. Was ist aber mit allen oben angeführten Personen? Es scheint so das man einfach `darüberfährt´ und der oben angeführten Personenkreis für die Stadtgemeinde uninteressant ist. Die Oebb gibt laut Medien in den nächsten Jahrenmehr als 17 Milliarden Euro für die Modernisireun der Bahn aus. Da müßte es doch möglich sein eine Lösung zu finden und auch von der Gemeinde kundgemacht wird. Ich bin noch immer Parteimitglied der SPÖ. Auch wenn es hier nur ein paar Hundert Leute betrifft, sollten Sie das kommunizieren. Mit freundlichen Grüßen Walter Graf PS: Wenn möglich sollte die Oebb die Lücke der Schallschutzwände im Schrankenbereich kurzfristig schlißen. Hier kommt viel Lärm raus.

Antwort des Sprechstunden-Teams:

Sehr geehrter Herr Graf! Ich möchte festhalten, dass die Gemeinde schon bei den ersten Gesprächen mit den ÖBB den Wunsch geäußert hat, die Eisenbahnkreuzung Alpengasse erst dann zu schließen, wenn die Bahnunterführung Pottschach fertig gestellt ist. Uns wurde mitgeteilt, dass wir die Bahnschrankenanlage Alpengasse auf eigene Kosten weiter betreiben könnten. Das hätte einen Aufwand von € 80.000,00 ohne Service- und Reparaturkosten pro Jahr bedeutet, was gerade in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten wie diesen unmöglich ist. Ich möchte dazu noch festhalten, dass es nicht Aufgabe einer Gemeinde sein kann, Schrankenanlagen der ÖBB zu erhalten. Ich hoffe, ich bin nach 16 Jahren als Bürgermeister dafür bekannt, dass ich erst dann Projekte präsentiere, wenn sie umsetzungsreif sind. Derzeit laufen Gespräche mit den Firmen im Schoeller-Bleckmann-Areal um die Stahlwerkstraße in Richtung Werkstraße zu verlängern. Das nächste Gespräch findet bereits am 27. Oktober 2020 statt. Wenn diese Gespräche positiv verlaufen, werden wir im Gemeinderat den Beschluss fassen, einen Planer mit der Erstellung von genehmigungsfähigen Einreichunterlagen zu beauftragen. Unser Wunsch wäre, diesen Beschluss bereits im Dezember-Gemeinderat fassen zu können um 2021 mit den Planungsarbeiten beginnen zu können. Dies ist allerdings abhängig von der Zustimmung der Liegenschaftsbesitzer. Sobald die Grundstücksankäufe abgeschlossen sind, könnte realistischer Weise im Jahr 2022 mit den Bauarbeiten begonnen werden. Ihre Anregung, den geschlossenen Bahnübergang so rasch als möglich mit Schallschutzwänden zu schließen, haben wir selbstverständlich mit den ÖBB ausverhandelt. Der genaue Zeitpunkt konnte uns von der ÖBB Infra allerdings noch nicht genannt werden. Ich verspreche Ihnen jedoch, dass ich darauf drängen werden, die Lücke so rasch als möglich zu schließen. Herzlichst Ihr Rupert Dworak

zur Übersicht

Oft gesuchte Links

Veranstaltungen / Kultur

Die größte Adventkerze in Niederösterreich

SA 28.11.2020
Beginn: 16:30 Uhr

Ort: Ternitz und Umgebung

Berni Wagner - Galápagos

FR 05.03.2021
Beginn: 20:00 Uhr

Ort: Herrenhaus Ternitz

Claudia Sadlo - Sadlo Maslo

FR 19.03.2021
Beginn: 20:00 Uhr

Ort: Herrenhaus Ternitz

Joachim Csaikl & Simon Wahl

SA 20.03.2021
Beginn: 20:00 Uhr

Ort: Herrenhaus Ternitz

Ronny Reisenbauer - Olympia

DO 08.04.2021
Beginn: 20:00 Uhr

Ort: Stadtkino Ternitz

Weitere Veranstaltungen finden Sie auch auf Event Kultur Ternitz

Soll auch Ihre Veranstaltung hier aufscheinen? Füllen Sie bitte folgendes Formular aus und schicken Sie es uns!

Suche

Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte auf "Mehr Informationen", um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen